OROVEL IST EIN PUNKT FÜR DAMANHUR IN DEUTSCHLAND – BERLIN  

Sowohl Fragen als auch Informationen zu Reisen, Kontakt und Veranstaltungen können bei Orovel erhalten werden.

Wir veranstalten regelmäßige Infoabende zu Damanhur!

damanhur

Was ist Damanhur?

Gemeinschaft, Spiritualität, Forschung und Handlung

Die Föderation von Damanhur wurde 1975 gegründet. Sie ist eine Öko-Gesellschaft: eine Föderation von Gemeinschaften und Ökodörfern mit einer eigenen politischen und sozialen Struktur, die sich fortwährend weiter entwickelt.

Damanhur ist ein, durch die kreative Kraft positiver Gedanken, wahr gewordener kollektiver Traum – eine spirituelle Gemeinschaft in einem der malerischen Gebirgstäler Norditaliens, die eine Kultur des Friedens und der Nachhaltigkeit durch Solidarität, Respekt für die Umwelt, Kunst und Bildung fördert.

Die Tempel der Menschheit

1484403_751862094903276_7444818792715082294_n        Ein großartiges Bauwerk, von vielen bezeichnet als   das „achte Weltwunder“.

Jedes Jahr besuchen viele tausend Menschen Damanhur, um das soziale Modell zu erkunden, die Philosophie zu studieren und um in den Tempeln zu meditieren, dieser großen unterirdischen Konstruktion, die von den Bürgern Damanhurs von Hand in den Berg gegraben wurde und von vielen als „achtes Weltwunder“ bezeichnet wird.

Der Saal des Wassers, der Erde, der Sphären, der Spiegel, der Metalle, der Blaue Tempel und das Labyrinth:

Die Tempel der Menschheit sind ein unterirdisches Kunstwerk, das vollständig von Hand geschaffen wurde und der göttlichen Natur der Menschheit gewidmet ist. Es ist ein großes dreidimensionales Buch, das die Geschichte der Menschheit durch alle verschiedenen Kunstformen erzählt, ein Weg des Erwachens zum Göttlichen in und außerhalb von uns.

Jede Einzelheit hat in den Tempeln eine Bedeutung: Die Farben, die Maße und jedes Detail folgen einem genauen Code von Formen und Proportionen. Jeder Saal hat seine spezifische Resonanz und seinen eigenen Klang.

Die Tempel der Menschheit repräsentieren symbolisch die inneren Räume eines jeden menschlichen Wesens. Der Gang durch seine Säle und Korridore entspricht einer tiefen Reise ins eigene Innere.

10917866_749983311757821_7876069006926547436_n  484259_444204655656797_875517396_n

Die Tempel breiten sich mit über 8500 Kubikmetern über fünf Ebenen aus, die durch hunderte von Metern Gänge miteinander verbunden sind. Sie befinden sich an dem Punkt auf der Erde, an dem die eurasische Kontinentalplatte mit der afrikanischen Platte aufeinander trifft, wodurch ein 300 Millionen Jahre altes Mineral an die Erdoberfläche gedrückt wird: das Milonit, ein Gestein, das die physische Energie der Erde transportiert. Die Tempel der Menschheit sind genau im Inneren einer Ader dieses besonderen Minerals konstruiert worden, die präzise dem Verlauf der „synchronischen Linien“ des Planeten folgt. Die synchronischen Linien sind wie große Energieflüsse, die die Erde durchqueren und sie mit dem Universum verbinden und Ideen, Gedanken und Träume transportieren. Die Tempel befinden sich im Inneren eines „leuchtenden Knotens“, eines Punktes, in dem sich 4 synchronische Linien treffen.

Die Tempel sind ein großes Laboratorium, in dem Kunst und Wissenschaft, Technologie und Spiritualität auf der Suche nach neuen Wegen der Evolution der Menschheit vereint sind. Wie in der Renaissance hat die Konstruktion der Tempel der Menschheit den Impuls für das Entstehen von Kunst- und Kunsthandwerkstätten gegeben, dank derer Damanhur in der ganzen Welt geschätzt wird.
Im Gleichschritt mit dem Wachstum der Tempel, die die höchste kollektive künstlerische Ausdrucksform darstellen, hat die damanhurianische Gesellschaft sich verfeinert und die Basis für eine eigene Kultur und Tradition geschaffen.

„Die Tempel der Menschheit sind ein erstaunliches Werk und was kann man über die Gemeinschaft sagen, die sie geschaffen hat? Die Sozialstruktur, die die Damanhurianer entwickelt haben, hat sich in jedem Bereich als genauso bemerkenswert erwiesen wie die Tempel. Das erste, das man klären sollte, ist, dass es sich um einen Ort der spirituellen und philosophischen Forschung handelt. Damanhur versucht nicht eine neue Religion zu gründen. Hier wird auf dem Gebiet der Spiritualität geforscht, auf dem Gebiet der Sozialphilosophie, hier wird das Leben erforscht. (…)

Wenn all dies ein bisschen zu schön klingt um wahr zu sein, dann lasst mich noch hinzufügen, dass, nachdem ich mit vielen dieser Personen zu tun hatte, mit ihnen gewohnt habe, den Alltag der Leute erfahren habe, es für mich keinen Zweifel gibt, dass die Realität der Vision sehr nahe kommt.“

JEFF MERRIFIELD
Aus: „The Story of the Extraordinary Italian Artistic and Spiritual Community“
Hanford Mead, 2006

Der Blog ist für unsere Gemeinschaft – für die, die schon mal in Damanhur waren, hier leben oder daran interessiert sind, mehr über unser tägliches Leben zu erfahren. Wir sprechen hier über alles was an Damanhur lebendig und berührbar ist. Viele unserer Freunde haben uns darum gebeten, unsere Geschichten und Erfahrungen zu teilen, … wir widmen euch diese Seite.  –> blog.damanhur.de

Damanhur lädt dich ein, ein aktiver Mitgestalter
unseres sich ständig weiterentwickelnden Traumes zu werden.

Lese mehr über damanhurianische Forschungsprojekte und den Lebenstil auf unserer website:
www.damanhur.org

Damanhur — Stadt des Lichts

Die Tempel der Menschheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s